Zusammen wohnen und leben (50+ WG)

Einsamkeit, social Distancing in der Zeit von Corana?

Eine Wohngemeinschaft mit der Betonung auf „Gemeinschaft“ bietet hier eine gute Alternative. Menschen, mit denen Du reden kannst, mit denen Du etwas gemeinsam machen, gestalten, aufbauen kannst.

In Bad Neuenahr-Ahrweiler, in der Innenstadt von Ahrweiler besteht eine Wohngemeinschaft für 5 Personen.

Die Wohngemeinschaft befindet sich in einem Einfamilienhaus innerhalb der Stadtmauer von Ahrweiler.

Gartenansicht Wohngemeinschaft Ahrweiler
Gartenansicht Wohngemeinschaft Ahrweiler

Welche Mitbewohner suchen wir?

Wir suchen Menschen, die im mittleren Alter sind und eine ruhige Wohnumgebung bevorzugen und das Zusammenleben gemeinsam gestalten wollen.

Mir ist es wichtig, dass die Menschen, die in dieser Wohngemeinschaft leben bereits die ersten Lebensabschnitte bewältigt haben. Menschen, die an ihren Erfahrungen gereift sind und über eine stabile Weltsicht verfügen. Menschen also, die ihre guten und schlechten Erfahrungen ihres Lebens in diese Gemeinschaft einbringen und sich innerhalb der Gemeinschaft weiter entwickeln wollen.

50+ WG ist keine Aussage über das biologische Alter

Ein biologisches Alter von „über 50“ ist nicht notwendig. Rentner, Senioren, etc. sind natürlich gerne willkommen. Und selbstverständlich auch jüngere Menschen, die eine Gemeinschaft suchen und nicht „nur ein Zimmer“.

Die Bezeichnung 50+ (Ü50 Wohngemeinschaft oder 50 Plus WG) soll diese Lebensgemeinschaft von anderen Formen der Wohngemeinschaft abgrenzen.

Diese Wohngemeinschaft ist also keine: Studenten WG, Zweck WG, Zimmer Vermietungen, betreutes Wohnen, etc.

Weitere Informationen finden Ihre in dem Konzept der WG-Ahrweiler.

Die Zimmer und Gemeinschaftsräume in der Wohngemeinschaft

Die Gemeinschaftsräume, die für eine gemeinsame Nutzung zur Verfügung stehen, sind teilmöbliert und in einem sehr guten Zustand. Das Haus ist 2019 komplett renoviert worden. Es gibt einen großen Garten, zwei Terrassen und viele mehr.

Für die gemeinsame Nutzung stehen zur Verfügung

  • Wohnküche mit neuer Küchenzeile (Kühlschrank, Spülmaschine, Herd, Backofen, etc.)
  • Spielezimmer (Fernseher, Brettspiele, Bücher)
  • großer Balkon in Südlage
  • Vorgarten mit Sitzgarnitur in Nord-Westlage
  • großer Garten in Südlage zur selbständigen Gestaltung und Nutzung
  • große Terrasse in Südlage mit Sitzgarnitur
  • WLAN in allen Zimmern
  • LAN mit 250 MB
  • 4 Parkplätze
  • Stellplatz für Fahrräder
  • Lagermöglichkeiten für Ihre Sachen außerhalb der privaten Zimmer
  • 2 Bäder / Dusche / Badewanne
  • 4 Toiletten – auf jeder Etage eine

Freie Zimmer

  • Eckzimmer (Größe 14 Quadratmeter)

    Das Eckzimmer ist ein Zimmer in der Wohngemeinschaft, das als WG-Zimmer zu vermieten ist.

    Das Eckzimmer ist eines der kleineren Zimmer in der Wohngemeinschaft.

    Das Eckzimmer befindet sich auf der ersten Etage, mit Blick auf die ruhige Wohnstraße und ein angrenzendes Gebäude.

    Das Zimmer wird möbliert vermietet. Die Möbel sind Originale aus der Gründerzeit / Biedermeier. Der Parkettboden ist 2019 komplett renoviert worden.

    Auf der gleichen Etage findet Ihr ein Badezimmer mit Badewanne. Die Küche ist eine Etage tiefer.

    Natürlich verfügt das Zimmer über einen LAN Anschluss und WLAN.

    Eckzimmer Blick aus dem linken Fenster
    Eckzimmer Blick aus dem linken Fenster
    Eckzimmer - Blick aus dem Fenster auf Sebastianuswall
    Eckzimmer – Blick aus dem Fenster auf Sebastianuswall
    Eckzimmer von Tisch aus
    Eckzimmer von Tisch aus
    Eckzimmer - vom Sessel ins Zimmer
    Eckzimmer – vom Sessel ins Zimmer
    Eckzimmer - Blick durch das große Fenster
    Eckzimmer – Blick durch das große Fenster
    Eckzimmer mit offenen Gardinen
    Eckzimmer mit offenen Gardinen
    Eckzimmer Wohngemeinschaft
    Eckzimmer Tisch und Sessel
    Zusammen wohnen und leben (50+ WG) 1
    Eckzimmer Schrank
    Zusammen wohnen und leben (50+ WG) 2
    Eckzimmer Bett

Mietpreis für die WG-Zimmer

Die Kaltmiete ergibt sich also aus der Miete für die privaten Zimmer zuzüglich der Miete für die teilmöblierten Räume, die zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung stehen, dem Garten und den Parkflächen. Der Mietpreis ist also nicht „nur die Miete für ein Zimmer“.